Vorsorge für den Bestattungsfall

Grabeskirche St. Elisabeth von Thüringen

Wenn Sie selber für sich Vorsorge für den Bestattungsfall treffen wollen, besteht die Möglichkeit einer Anwartschaft. Dafür haben wir zwei Modelle entwickelt. Sie können dabei wählen, ob Sie den Betrag für das Nutzungsrecht am Anfang oder am Ende der Anwartschaft bezahlen wollen.

Die Details über Anwartschaften finden Sie in unserem Informationsblatt.

Alternativ ist auch die Vorsorge über einen Bestatter Ihrer Wahl möglich. Mit dem Formular der Vorausverfügung können Sie Ihren Wunsch in der Grabeskirche beigesetzt zu werden festlegen.

Näheres erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.