Gottesdienste

Lebenslinie

Weil wir an die Auferstehung der Toten glauben

Wir feiern Gottesdienste

in der Gewissheit, dass Gott für und mit uns da ist. Er begleitet uns auf all unseren Wegen.

In Verschiedenen Zeichen dürfen wir IHN erkennen.

Der Taufbrunnen gibt uns die Gewissheit zu Jesus zu gehören.

Das Kreuz zeigt uns das Leid, durch das wir mit Jesus teilen.

Die Osterkerze strahlt uns als Hoffnung auf die Auferstehung und ein Leben bei Gott entgegen.

Die Lebenslinie verbindet alles miteinander und weist auf unser eigenes Leben hin.

 

Messe Freitags um 17.30 Uhr

  • für Menschen in besonderen Tod- und Trauer-Situationen
  • für Menschen in Notsituationen
  • für alle Menschen in dieser Woche einen Unfall hatten, eine schlechte Prognose bekommen haben, einen Menschen verloren haben.
  • für Menschen die in unserem Stadtgebiet in dieser Woche beigesetzt wurden.
  • für die Hilfskräfte (Feuerwehr, Notärzte, Rettungsassistenten, Pflegepersonal)
  • für aktuelle Unglücke in Stadt und Land
  • für Menschen die von Naturkatastrophen betroffen sind
  • für Ihr ganz persönliches Anliegen

 

Jeden Samstag um 17 Uhr

  • Gedenkmesse
  • Sechswochenämter
  • Jahrgedächtnisse
  • Besondere Gedenktage