4. UPDATE zur Erweiterung

Neue Doppelgrabstätten im Kreuzgang

IMG_20211207_092457_486 (c) Volker Matter
IMG_20211207_092457_486
Datum:
Mi. 3. Nov. 2021
Von:
Volker Matter

Die anhaltende Nachfrage nach Doppelgrabstätten hat uns dazu bewogen, den ersten Erweiterungsschritt in Form der Errichtung neuer Grabstätten im Kreuzgang anzugehen.

Ausgehend von einer schon bestehenden Planung ist die Gestaltung konkreter ausgeformt worden. Es wurde die Form der bestehenden Grabstätten im Kirchenraum aufgenommen, auch das Material soll das gleiche sein.

Die Urnenwand wird durch drei Kerzenstellen unter den runden Wanddurchbrüchen unterteilt werden.

UPDATE 25.03.2021:

Die diözesane Kunstkommission hat der Neuanlage von Gräbern im Kreuzgang gemäß einem Entwuf des Architekten Herrn Theelen zugestimmt.
Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt erfolgt.

UPDATE 02.06.2021:

Die Freigabe seitens des Bistums ist erfolgt, die konkrete Vergabe von Aufträgen beginnt.

UPDATE 03.11.2021:

Der Rohbau der Grabkammern ist fertig, ab dem 08.11. werden die Kunststeinverkleidungen montiert. Erst danach werden die Natursteinplatten angebracht werden.

UPDATE 12.11.2021:

Die Betonsteinarbeiten sind beendet. Mit dem Kunststeinmaterial sind die Grablegen im Sockelbereich und auf der Oberseite verkleidet.
Die nächsten Schritte werden Metallbau- und Natursteinarbeiten sein.
Aus Metall werden die Kerzenstellen und die Blumenbänder hergestellt. Die Grabkammern werden mit Natursteinplatten abgedeckt.

UPDATE 30.11.2021

Die Kammern sind jetzt mit Natursteinplatten verkleidet und die Malerarbeiten im Gang sind abgeschlossen. Demnächst werden die Heizungen wieder angebracht.
Es fehlen jetzt nur noch die aus Metall gefertigten Blumenbänder und Kerzenstellen.

Wer uns bei dem Projekt unterstützen will, kann uns eine Spende unter folgender IBAN zukommen lassen:

IBAN DE96 3205 0000 0000 4057 20 Sparkasse Krefeld  Betreff: Spende Grabeskirche. Wir sind für jede Gabe dankbar.
--------------

Rohbau der Grabstätten mit Verschluss (c) Volker Matter
Rohbau der Grabstätten mit Verschluss

Die mit Holzplatten verschlossenen Grabkammern

Rohbau der Grabstätten offen (c) Volker Matter
Rohbau der Grabstätten offen

Die Grabstätten bestehen aus MDF-Platten.

Architektenzeichnung zum Endzustand (c) Innenarchitektour Willi Theelen, Mönchengladbach
Architektenzeichnung zum Endzustand

Auf der Architektenzeichnung ist der Zustand dargestellt, der nach Ende der Bauarbeiten erreicht werden soll.