Neue Gottesdienstordnung
in der Pfarre Heiligste Dreifaltigkeit

weiterhin Vorabendmesse in der Grabeskirche

vor dem Gottesdienst (c) Archiv Grabeskirche
vor dem Gottesdienst
Do 28. Mai 2020
Volker Matter

Der Pfarreirat der Pfarre Heiligste Dreifaltigkeit hat eine neue Gottesdienstordnung in Coronazeiten beschlossen,

Diese gilt zunächst bis zum 30.08.2020.

Danach bleibt es unverändert bei der Vorabendmesse am Samstag um 17:00 in der Grabeskirche.
Neu hinzugekommen ist wieder die Messe um 08:00 am Sonntag in St. Anna.

Weiter werden die Gottesdienste am Sonntag um 10:00 in St. Thomas Morus und um 11:30 in St. Anna  angeboten.